Guangzhou / Kanton / 广州 / 廣州

Guangzhou ist eine der größten Städte Chinas und wohl vor allem im Ausland eine der bekanntesten.

Guangzhou ist die Hauptstadt der südchinesischen Provinz Guangdong (广东 / 廣東) und hat rund 10 Millionen Einwohner. In Guangzhous Einzugsgebiet liegen viele weitere wichtige Städte - max. 2 Stunden entfernt - Shenzhen, Hong Kong, Zhuhai und Macau. Dieser Ballungsraum gehört weltweit zu den größten der Welt überhaupt. Die Provinz Guangdong ist heute die reichste Region des Landes.

LONGUA zeigt Ihnen den Weg in diese faszinierende Stadt:


Geschichte

Guangdong ist wohl die weltweit einflussreichste chinesische Provinz. Traditionell sind die Kantonesen eine Händlernation. Aus diesem Grund sind sie in der Vergangenheit auch bis in die entlegensten Regionen Asiens ausgewandert. Heute findet man oft sehr große kantonesische Gemeinden in Malaysia, Singapur, Thailand, den Philippinen und Indonesien; in Jahrzehnten zogen auch viele Kantonesen nach Australien, Kanada, in die USA oder nach Europa. Und mit ihnen kam ihre Sprache und ihr Essen.

Kantonesisch unterscheidet sich vom Mandarin, der chinesischen Hochsprache, es hat beispielsweise neun Töne, Mandarin nur vier. Dazu sind im Kantoneischen viele Verschlusslaute aus dem klassischen Chinesisch erhalten. Kantonesisch / 廣東話 / 广东话 bzw. Yue / 粵語 / 粤语 war ursprünglich wie das Vietnamesische Teil der Jing-Sprache, wurde aber im Laufe der Zeit immer chinesischer und spaltete sich vom Vietnamesischen ab. Die Sprecherzahl variiert je nach Quelle und liegt bei rund 100 Millionen Sprechern.

Guangzhou liegt an der Mündung des Perlflusses - 珠江. Genau diese Lage machte Guangzhou zu dem, was es heute ist. Der Perlfluss ist der Grund für die rasante Entwicklung der Region, da er weiter Teile der Provinz durchfließt.

Erste Siedlungsreste gehen ca. auf das 9. Jahrhundert vor Christus zurück. Seit den 2. Jahrhundert v. Chr. ist Guangzhou die Hauptstadt einer chinesischen Provinz.
Mit der Zeit wurde die Bedeutung der Stadt als wichtiger Handelsplatz immer größer. Im 18. Jahrhundert errichteten die Briten und andere Ausländern Handelsniederlassungen. Ab den 70er Jahren war Guangzhou Ausgangspunkt der wirtschaftlichen Öffnung Chinas.

info@longua.org


Sehenswürdigkeiten

Guangzhou hat viele interessante Touristenattraktionen zu bieten:

 

Kontaktieren Sie uns: info@longua.org


Unterricht

Chinesisch ist die Sprache der Zukunft und das Kommunikationsmittel in weiten Teilen Asiens. LONGUA bietet Ihnen eine kurze Zusammenstellung der wichtigsten Lehrwerke und Selbstlernmaterialien:

Lehrwerke

Wörterbücher

LONGUA bietet Ihnen Unterstützung bei der Suche nach Sprachkursen, Lehrwerken in China, Deutschland und dem Rest der Welt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Online-Hilfsmittel für Lernende

Chinesisch-Kurse auf LONGUA in Deutschland, China und dem Rest der Welt. Lernen Sie Chinesisch mit LONGUA.

 

Chinesisches Fernsehen

Chinesisches Fernsehen bietet eine perfekte Möglichkeit, sich ein unverfälschtes Bild von China zu machen.

 

Wetter

Das Wetter in Guangzhou ist subtropisch bis tropisch, das heißt das die Temperatur im Winter selten unter 10 Grad fällt. Im Sommer erreichen die Temperaturen locker 40 Grad und dann ist es auch meistens feucht-heiß. Für Reisende aus Europa ist es am angenehmsten im Frühjahr oder Herbst zu reisen.

 

Reisen

Visum und Einreise

Für die Einreise nach Hong Kong (香港) und Macao (澳门) benötigen Deutsche keinerlei Visa.
Bei der Einreise in die Volksrepublik China dagegen besteht Visumspflicht. Bevor Sie ein Visum beantragen, sollten Sie das folgende Formular downloaden, ausfüllen und zusammen mit Ihrem Reisepass an die chinesische Botschaft in Berlin oder ein chinesisches Konsulat senden. LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen gerne.

Deutsche Botschaft und Konsulate in China

 

Übernachten

Wie überall auf der Welt sind fast alle internationalen Hotelketten in Shanghai vorzufinden. Eine gute und preiswerte Alternative bieten Jugendherbergen und einige chinesische Hotelketten wie Jin Jiang Zhi Xing oder Motel168.com. Weitere Angebote finden Sie unter www.ctrip.com und www.elong.com.

 

Öffentlicher Verkehr

Flug: Flugtickets nach China sind sowohl in deutschen Reisebüros, als auch im Internet z.B. direkt bei airchina erhältlich. Inlandsflüge kann man über das Internet unter www.ctrip.com oder www.elong.com buchen oder auch direkt in chinesischen Reisebüros vor Ort buchen. In Reisebüros erhält man meistens sehr hohe Frühbucherrabatte.

Verkehr in Guangzhou

Guangzhou erreicht man am besten über den internationalen Flughafen Baiyun. Direkt vom Flughafen aus erreicht man mit dem Bus das Zentrum Guangzhous, außerdem gibt es vom Flughafen aus Busverbindungen nach Shenzhen, Zhuhai, Hong Kong usw.


Durch die Bahn ist Guangzhou mit dem ganzen Land verbunden. Seit 2009/10 besteht eine Schnellbahn-Verbindung nach Wuhan. Außerdem ist die Stadt einer der Anfangspunkte der neuen Strecken, die Lhasa / Tibet mit dem Rest des Landes verbinden. Diese Verbindung ist gerade für Touristen äußerst interessant, weil vorbei an wunderschönen Landschaften bis hinauf auf das tibetische Hochplateau führt.


Derzeit gibt es in Guangzhou 5 U-Bahnlinien, das Hauptverkehrsmittel sind aber Busse. Eine Fahrt mit dem Bus kostet zwischen 1 und 2 Yuan.


Taxis sind wie überall in China sehr günstig, aber man sollte sich immer einen Kassenbon geben lassen, um eventuelle Diskussionen zu vermeiden.

Hong Kong und Macau kann man per Bus innerhalb von 2 Stunden erreichen. Das Ticket kostet um die 100 Yuan und ist direkt am Busbahnhof erhältlich.


 

LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen zu Hong Kong und Macao gerne. Nutzen Sie den LONGUA-Reiseservice.

 

 

Landesinfos:

China ist eine Internetnation. Viel häufiger als in anderen Ländern findet man Internetcafés (网巴) Sie sind im Allgemeinen 24 Stunden geöffnet. Sie bieten die beste und billigste Möglichkeit online zu sein. Zudem kann man dort meist Snacks kaufen.

Geldwechsel von Euro (欧元) oder Dollar (美元) in Yuán (¥,RMB) ist bei jeder Bank möglich; Geldautomaten akzeptieren meist die gängigen europäischen Karten.

Telefon

Vorwahl: von China nach Deutschland 0049; von Deutschland nach Festland-China 0086; von Deutschland nach Hong Kong und Macao 00852.
Heutzutage ist der Telefonkontakt zwischen China und Deutschland sehr billig geworden. In Deutschland kann man sich mit speziellen Telefonkarten aus Telefonshops behelfen oder die oder mit Call-be-Call unter www.billiger-telefonieren.de einen günstigen Anbieter finden.
In China sollte man sich am besten eine chinesische sim-card besorgen. Sie sind bei den beiden großen Mobiltelefongesellschaften (China Mobilcom und China Unicom [Liantong]) erhältlich. Außerdem kann man ebenfalls sehr preiswert eine Telefonkarte erwerben und bequem von einem Festnetztelefon aus telefonieren. Anders als in Europa sind sms und Handygespräche in China sehr günstig.

LONGUA berät Sie bei weiteren Fragen gerne.

 

Essen

In China sagt man, dass die Kantonesen alles essen, was sich nicht schnell genug verstecken kann. In Kanton herrscht eine gesunde Einstellung zum Essen. Es gibt keine Tabus, diese Einstellung ist einem abwechslungsreichen Speiseplan äußerst zuträglich.


Spezialitäten sind unter anderem der traditionelle Canton Morning Tea mit viel Süßem, traditionelle Suppen, Fischgerichte, Breispezialitäten, Bohnengetränke, Brei (粥, Zhou) und Dim Sum (点心). Dazu kommen viele Suppen- und Wokgerichte.


Im Allgemeinen ist die kantonesische Küche sehr abwechslungsreich, gesund und relativ mild.

Mehr auf asiaxpat.

 

Ausgehen


Im Stadtzentrum gibt es unzählige Bars und Restaurants, Guangzhou ist eine der aktivsten Städte Chinas mit einem äußerst aktiven Nachtleben.

Einige Highlights sind:

 

  • 23 Club; 403 Huanshi Dong Lu. (8732 3487)
  • 2nd Floor Club; 410 Dongfeng Zhong Lu. (8348 6792, 8348 6592)
  • 50 Cent; 228 Hengfu Lu. (8358 3328)
  •  

    Weiter Informationen finden Sie unter: gznightlife!

    Viele Bars befinden sich in der Huanshi Lu, in der Dongfeng Zhong Lu und Hengfu Lu.

    LONGUA Linktipp: www.asiaxpat.com

     

    Guangzhou 2010

    2010 ist Guangzhou der Austragungsort der XVI. Asienspiele. Neben der Expo in Shanghai ist dies DAS Ereignis, dem das ganze Land entgegenfiebert.

     

    Jobs

    China bietet viele Arbeits- und Karrieremöglichkeiten. Speziell für deutsche Bewerber sind folgende Webseiten geeignet.

    Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.
    Bewerben Sie sich bei LONGUA

     

    Tipps

    Weitere sinnvolle Webseiten mit Bezug zu China sind:

    Für weitere Informationen steht Ihnen das LONGUA-Team gerne zur Verfügung.